Wallanlagen um 1915 im Jahr 2000
Die umfangreichen Wallanlagen der Stadt entstanden im 15. Jh. als eine Verstärkung der Stadtmauer im Altstadtbereich. Die Gräben wurden u.a.  mit dem Wasser der Elde gespeist. Bereits im 18. Jh. begann die Umwandlung der Wälle in eine Anlage durch Einebnung und Trockenlegung der Gräben. Auch heute suchen viele Leute hier Erholung.
<= zurück

weiter =>