Friedrich Franz Gymnasium um 1900 Goetheschule im Jahr 2000
Parchim gehörte zu den wenigen Städten mit einem Gymnasium. 1890 entstand das neue Gebäude am Wall. 1939 wurde es umbenannt in "Moltke-Oberschule für Jungen". Nach dem zweiten Weltkrieg war das Gebäude sowjetisches Lazarett.
Ab 1950 fand in der jetzigen Goetheschule wieder Unterricht statt.
<= zurück

weiter =>